Article

Kindermitbringtag 2017Kindermitbringtag 2017 bei
DS Deutsche Systemhaus GmbH
Entlastung für Mitarbeiter – Spaß für Kinder

Der Buß- und Bettag ist nur noch in Sachsen ein echter Feiertag. In Bayern sind aber die Schulen und oftmals auch die Kindergärten geschlossen, während die Eltern arbeiten müssen. Für die Kinder ist dieser Tag also ein Grund zur Freude, für die Eltern bedeutet er oftmals ein Organisationsproblem. Eine Lösung stellt ein Kindermitbringtag dar. 

Als familienfreundliches Unternehmen ist uns die stressfreie Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein großes Anliegen. Um unsere Mitarbeiter zu entlasten und zugleich deren Kindern einen schönen Tag zu bescheren, haben wir einen Kindermitbringtag organisiert, der ab sofort jedes Jahr am Buß- und Bettag stattfinden wird.

Bereits seit längerer Zeit stellen wir einen Raum zur Verfügung, der Mal- und Spielzeug enthält, um kurzfristige Betreuungsengpässe abzufangen. Mitarbeiter können dort im Notfall arbeiten und ihr Kind mitnehmen.

Für den Kindermitbringtag engagierten wir eine kompetente Dame (Jasmin), die sich in einer Ausbildung zur Erzieherin befindet, um nicht nur einen Raum zur Verfügung zu stellen, sondern den Kindern auch ein betreutes Unterhaltungsprogramm zu bieten.

Der Tag begann um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück der mitgebrachten Kinder (zwischen 8 Monate und 11 Jahre) und deren Väter. Während die Papas anschließend ihre Arbeit aufnahmen, gingen die Sprösslinge mit Jasmin in den Betreuungsraum zum gemeinsamen Spielen.
Das Mittagessen (Maccaroni mit Käse) wurde dann wieder gemeinsam eingenommen und kam besonders bei den Kindern sehr gut an. Auch der Nachmittag wurde von den Kindern spielerisch, von den Vätern arbeitend verbracht.

Der Kindermitbringtag endete – entspannt für alle Beteiligten – um 17 Uhr.

Das Feedback der Kinder und Väter ist gleichermaßen sehr positiv ausgefallen:

„Meiner Tochter hat´s sehr gut gefallen, fand auch die Jasmin sehr nett.“

„Ich war auch sehr zufrieden, konnte doch mehr arbeiten als erwartet. Meine Kinder waren bei Jasmin gut aufgehoben, ausdrücklich großes Lob an sie.“

„Aus der Sicht meiner Familie hat alles gepasst – vor allem das „Spezialmittagessen“.“

Share This:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.