Article

Am Mittwoch, den 19.07.2017 übergaben DS Deutsche Systemhaus Firmeninhaber Inez und Christian Paulus eine Spende in Höhe von 6000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf.

Zustande kam die enorme Spende durch eine Idee des Geschäftsführer Christian Paulus. Jedes Jahr bedankt sich die Firma bei ihren Kunden mit weihnachtlichen Aufmerksamkeiten, doch nicht so im Dezember 2016. Stattdessen widmete die DS dieses Budget nun einem guten Zweck. Dies soll auch als Tradition in den nächsten Jahren weitergeführt werden.

„Für den einzelnen Kunden ist es eine Kleinigkeit, aber eben all die kleinen Sachen zusammengerechnet, bedeuten für eine Einrichtung wie die Freiwillige Feuerwehr in Schwandorf eine wertvolle Unterstützung“, so Gesellschafterin Inez Paulus.

Warum die Spende an die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf ging, hatte für Christian Paulus einen sehr persönlichen Hintergrund. Um seine Firmengründung 1995 auf den Weg zu bringen und das Unternehmen aufzubauen, leistete er dort seinen Wehrersatzdienst über die folgenden acht Jahre bis 2003. Besonders die Professionalität und das Engagement auf Basis der Freiwilligkeit beeindruckten den heute 40-Jährigen Unternehmer damals wie heute. Auch für Jugendliche bedeutet die Feuerwehr eine großartige Möglichkeit: die Eingliederung in eine Gemeinschaft und dabei einer verantwortungsvollen Aufgabe nachzugehen.

Des Weiteren plant die Familie Paulus die Gründung eines Wohltätigkeitsvereins. Dadurch soll mit diversen Charity-Veranstaltungen gemeinnützige Projekte und Organisationen in der Region unterstützt werden.

Dankbar für den großzügigen Betrag zeigten sich Helmut Mösbauer (Stadtbrandinspektor), Andreas Hohler (Vorsitzender des Feuerwehrvereins) sowie Oberbürgermeister Andreas Feller. Neue Funktionsshirt für die aktiven Mitglieder, das wird wohl die erste Anschaffung sein, laut dem Stadtbrandinspektor.

OB Andreas Feller, Inez Paulus, Andreas Hohler, SBI Helmut Mösbauer und Christian Paulus (v. li.)

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.