Article

Am Montag, den 19.06.2017 waren alle bayerischen Teilnehmer des Wettbewerbs ‚Großer Preis des Mittelstandes‘, die die Juryliste erreicht hatten, nach Nürnberg geladen, um ihre Urkunde in Empfang zu nehmen.

Jährlich verleiht die Oskar Patzelt Stiftung den ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ an herausragende Unternehmen. Um daran teilnehmen zu können, muss eine Firma vorab nominiert werden – Selbstnominierung ist ausgeschlossen. Hat ein Unternehmen es schließlich auf die Nominierungsliste geschafft, so beginnt die harte aber zugleich lohnende Arbeit, sich zu profilieren. Hierzu können sich Firmen im wettbewerbseigenen Portal präsentieren. Zudem ist die Bearbeitung eines ausführlichen Fragebogens hierbei Pflicht für den der weiterkommen will.

Die DS Deutsche Systemhaus kann mit Stolz verkünden, die nächste Stufe im Wettbewerb erreicht zu haben – die Juryliste. Zu diesem Anlass folgten wir der Einladung der ‚Servicestelle Mittelstandspreis in der Metropolregion Nürnberg‘ und kamen mit weiteren Wettbewerbsteilnehmern aus ganz Bayern in der Franken-Metropole zusammen.

Neben der Urkundenverleihung und Networking war der Vortrag „Digitalisierung im Mittelstand – Was sind die Chancen und Risiken?“ von Dr. Olaf Schrödel mit anschließender Diskussionsrunde das Hauptthema der Veranstaltung.

Nichtsdestotrotz dürfen wir uns aber nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen. Über die nächsten Monate entscheiden die Juroren nun, welche 10 Unternehmen es letztendlich in die Auszeichnungsliste schaffen. Danach haben diese sogenannten Finalisten dann die Chance im September beim Gala-Abend in Würzburg mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ nach Hause zu gehen.

Alles in allem war es ein gelungener und sehr informativer Abend für die Anwesenden in schönem Ambiente über den Dächern Nürnbergs.

Drücken Sie uns weiterhin die Daumen!

Ihre DS Deutsche Systemhaus GmbH

 

(Fotos: Stephan Bär)

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.